Kommunikation - Gegensprechanlagen

Die Gegensprechanlage 

 

sie sorgt in einer Zeit, in der es immer mehr Einbrüche gibt, für hohe Sicherheit.

 

Verwendet wird die Sprechanlage sowohl in Einfamilien- als auch in Mehrfamilienhäusern und geschäftlichen Gebäuden. Im Gegensatz zu einer einfachen Türklingel bieten moderne Gegensprechanlagen ein hohes Maß an Sicherheit und Komfort.

 

Mit einer Gegensprechanlage haben Sie die Möglichkeit, schnell und ohne großen Aufwand zu überprüfen, wer vor Ihrer Tür steht. Damit können Sie unerwünschte Besucher direkt an der Haustür abweisen. Für ein noch höheres Level an Sicherheit kann eine Videokamera eingebaut werden. So kann der Besuch auch gesehen werden, ohne, dass Sie mit ihm kommunizieren müssen – auch werden Sie so nicht selbst gesehen und können den direkten Kontakt vermeiden.

Diese erhöhte Sicherheit kommt vor allem älteren Menschen und Kindern zugute. Eine Gegensprechanlage kann so also auch den konventionellen Türspion ersetzen – und ist dabei völlig wartungsfrei.

Durch ihre zahlreichen Vorteile findet sich die Gegensprechanlage in zahlreichen Einsatzgebieten. Private Ein- und Mehrfamilienhäuser werden natürlich immer häufiger damit ausgestattet, aber auch in gewerblich genutzten Gebäuden oder Empfangshallen können diese Systeme zum Einsatz kommen. Auch Krankenhäuser, öffentliche Einrichtungen und manche Notrufsäulen sind mit Gegensprechanlagen ausgestattet. Damit ist diese Form der Klingelanlage sehr weit verbreitet.

 

Anlagen für Wohngebäude lassen viele Systemlösungen zu, nämlich für Vorder- und Hinterhausanlagen, als Aufzugssprechanlagen, zur Feuerwehrdurchsage oder für Großanlagen und Wohnparks. Auch für Zweckbauten gibt es zahlreiche Systemlösungen, zum Beispiel für Büro, Gewerbe und Verwaltung, Arztpraxen, Tageskliniken, Schulen, Kindertagesstätten, Hotels, Pensionen, Ferienwohnungen, Apotheken, Parkhäuser, Tiefgaragen, Aufzugssprechanlagen und den Groß- und Einzelhandel.

Systemlösungen zur Gebäudesicherung und Gefahrenalarmierung werden ebenfalls angeboten, nämlich für Schließanlagen oder zur Zutrittskontrolle. Türkommunikations-Systeme für Wohnungswirtschaften stehen für Aufzugssprechanlagen, Bewohnerinformationen und Concierge, Großanlagen und Wohnparks, zur Feuerwehrdurchsage und Zutrittskontrolle bereit. Für die vernetzte Kommunikation stehen ebenfalls verschiedene Systemlösungen bereit, denn es ist sowohl möglich Telefonanlagen als auch WLAN und Internet anzubinden.

Die Türkommunikation über das Internet kommuniziert mit dem Smartphone oder Tablet und der Gegensprechanlage. Sobald die Türklingel betätigt wird, erfolgt die Annahme des Türrufes am mobilen Endgerät. So kommt jeder Türruf an, egal ob sich die Bewohner des Hauses im Garten oder an anderen Stellen im Haus befinden. Der Weg zur Tür ist nicht mehr notwendig, da auf dem Endgerät ebenfalls das Bild des Besuchers angezeigt wird.

 

Eine Gegensprechanlage ist eine nützliche und zugleich preisgünstige Variante, um sich vor unerwünschtem Besuch zu schützen. So wird ein Weg der Kommunikation mit dem Besucher hergestellt, durch den auch die Sicherheit und der Komfort deutlich erhöht werden. Wichtig ist dabei vor allem, ein qualitativ hochwertiges Produkt zu wählen und den Einbau sowie die Einrichtung von einem versierten Elektriker vornehmen zu lassen: Sowohl hinsichtlich der Sicherheit als auch der Funktionsfähigkeit wird die Gegensprechanlage so optimal installiert.

  • Rufen
  • Sehen
  • Freisprechen
  • Zutrittkontrolle
  • Steuerung
  • Alarmierung

 

Für eine    ausführliche Beratung   stehen wir Ihnen jederzeit zur Verfügung.